Diakonie Mitteldeutschland

Du willst dich neu orientieren? Dich auf eine Ausbildung in einem sozialen Beruf vorbereiten? Du brauchst ein Vorpraktikum für Ausbildung oder Studium? Du musst ein Wartesemester überbrücken? Die Diakonie Mitteldeutschland bietet verschiedene Freiwilligendienste im Inland und Ausland.

 

1. Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Das Freiwillige Soziale Jahr - kurz FSJ - ist eine freiwillige Tätigkeit im sozialen Bereich und dauert in der Regel 12 Monate. Das FSJ dient zur Bildung und Orientierung. Du kannst viele Leute kennen lernen, eine Menge Spaß haben und Wissenswertes über die Arbeit im sozialen Bereich erfahren. Voraussetzungen:

  • du bist zwischen 16 und 27 Jahre
  • du hast deine Vollzeitschulpflicht erfüllt
  • du hast Lust und Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • du kannst dich auf andere Menschen einlassen
  • du traust dir zu, zwölf Monate am Stück tätig zu sein

Das Freiwilligenjahr ist ein Bildungsjahr: Beim Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) besuchst du insgesamt 25 Seminartage (5 Blockseminare von jeweils einer Woche).

Online-Bewerbung:
Interesse an einem Freiwilligen Sozialen Jahr in Thüringen oder Sachsen-Anhalt?
Hier kannst du dich mit einem Klick online bewerben
 

2. Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Ein Bundesfreiwilligendienst steht allen Altersgruppen offen. Der BFD läuft praktisch so ab wie das FSJ, nur das du auch älter als 27 Jahre sein kannst. Älteren bietet der BFD die Möglichkeit, Kompetenzen einzubringen, neue Fertigkeiten zu erwerben und vielleicht einen Neuanfang in einem noch unbekannten Berufsfeld zu wagen. Der BFD kann in Voll- und Teilzeit gemacht werden. Die Bundesfreiwilligen unterstützen die Arbeit in einem Team, erhalten Taschengeld und Verpflegungsgeld und sind sozialversichert. Zusätzlich finden begleitende Seminare statt.

Online-Bewerbung:
Interesse an einem Bundesfreiwilligendienst in Thüringen oder Sachsen-Anhalt?
Hier kannst du dich mit einem Klick online bewerben
 

3. Ökumenischer Friedensdienst

Im Ökumenischen Friedensdienst geben wir jungen Menschen (18 bis 28 Jahre) die Möglichkeit zum freiwilligen Engagement im Ausland. Ein Einsatz dauert zwischen sechs und 24 Monaten. Der Freiwilligendienst im Ausland wird gemeinsam mit Partnern in Estland, der Slowakei, in Vietnam, Israel und Argentinien angeboten.

Der Auslandsfreiwilligendienst der Diakonie Mitteldeutschland ist als Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) anerkannt. Die Teilnehmenden erhalten Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung und sind während ihres Auslandsjahres krankenversichert. Sprachkurs, Seminare und Urlaubsanspruch runden das Angebot im Auslandsfreiwilligendienst ab. In allen Einsatzstellen gibt es direkte Ansprechpartner. 

Interesse an einem Ökumenischen Friedensdienst?
Weitere Infos und Kontakt
 

Kontakt

Diakonie Mitteldeutschland
Adresse: 
Merseburger Str. 44
06110 Halle
Deutschland
Telefon: 
0345/12299-266
Fax: 
0345/12299-397
E-Mail: