FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

Nach der Schule anpacken und sich sozial engagieren: Ob im Kindergarten oder im Seniorenheim, du kannst etwas bewegen! Für dein Engagement im FSJ gibt es viele Einsatzmöglichkeiten. Wenn du zwischen 16 und 26 Jahre bist, kannst du ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) machen. Du arbeitest Vollzeit (zirka 40 Stunden pro Woche). Das FSJ kann in Ausnahmefällen auf sechs Monate verkürzt oder auf bis zu 18 Monaten verlängert werden.

FSJ ist ein soziales Bildungsjahr

Freiwilligen stehen bei einem einjährigen Dienst insgesamt 25 Seminartage zu. Die Seminare zählen beim FSJ als Arbeitszeit. Hier kannst du dich mit anderen Freiwilligen austauschen. Die Themen betreffen die praktische Arbeit in der Einsatzstelle, aber  auch Aktuelles aus Gesellschaft, Politik, Religion oder Kultur.

Weitere Leistungen bei einem FSJ:

  • monatliches Taschengeld
  • Urlaub
  • pädagogische Begleitung
  • Sozialversicherung: Kranken-, Unfall-, Pflege-,  Renten- und Arbeitslosenversicherung 
  • Ansprüche auf Kindergeld und (Halb-) Waisenrente bleiben bestehen 
  • einige Anbieter stellen Dienstunterkunft und Verpflegung zur Verfügung

Bitte beachten:
Die Leistungen können beim FSJ je nach Einsatzstelle und deiner persönlichen Situation verschieden sein. Kläre daher die Einzelheiten mit deinem Anbieter vorher ab.

 


FSJ-Sondermodelle

Neben dem klassischen Freiwilligen Sozialen Jahr gibt es verschiedene Sondermodelle. Sie sind auf bestimmte Inhalte zugeschnitten - zum Beispiel auf die Pflege, Politik oder Kultur. Es gibt Angebote, das FSJ mit einem Schulabschluss zu kombinieren. Diese Modelle werden oftmals nur von einzelnen Anbietern in einer bestimmten Region in Deutschland angeboten: FSJ-Sondermodelle im Überblick
 


Stellen zum Tätigkeitsbereich
Deutschland
Lüdenscheid
  • Arbeit in der offenen Ganztagsgrundschule Otfried Preußler (Betreuung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern im Grundschulalter, Hausaufgabenhilfe, Mitarbeit bei Projekten) 
  • Arbeit im Haus der Offenen Tür der Einrichtung (Thekendienste, freizeitpädagogisches Angebot für Kinder und Jugendliche Besucher, Schulungen von Ehrenamtlichen, Ferienmaßnahmen, Gruppenarbeit, regelmäßige Reflexionsgespräche)
  • Bei Projekten im Rahmen des Hauses der Offenen Tür und des CVJM Stadtverbandes
Deutschland
Eberbach
Betreuung der SchülerInnen und Hilfestellungen im Unterrichtsgeschehen; Betreuung der SchülerInnen vor und nach dem Unterricht und in den Pausen; Hilfestellung beim Essen; Unterstützung bei u. Förderung der pers. Hygiene; Mitwirken bei gemeins und indiv. Freizeitaktivitäten (Spiel, Sport, Hobbys); Mitarbeit in der Ferienbetreuung; Erstellen von Arbeits- und Unterrichtsmaterialien

Deutschland
Eberbach
Im Eberbacher Bildungs- und Arbeitszentrum ist eine Außenstelle der Schwarzbach Schule der Johannes-Diakonie Mosbach mit rund 30 Schulplätzen der Berufsschulstufe untergebracht. Sie finden in der dortigen Infrastruktur sehr gute Bedingungen, um sich die zur Lebensbewältigung notwendigen Kompetenzen anzueignen. Schule und Werkstatt kooperieren in den Angeboten beruflicher Bildung miteinander.

Du hast Fragen zur Stelle?

Deutschland
Haßmersheim
Betreuung der SchülerInnen und Hilfestellungen im Unterrichtsgeschehen; Betreuung der SchülerInnen vor und nach dem Unterricht und in den Pausen; Hilfestellung beim Essen; Unterstützung bei u. Förderung der pers. Hygiene; Mitwirken bei gemeinsamen und indiv. Freizeitaktivitäten (Spiel, Sport, Hobbys); Mitarbeit in der Ferienbetreuung; Erstellen von Arbeits- und Unterrichtsmaterialien

Deutschland
Haßmersheim
Als sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum bieten wir Angebote mit den Förderschwerpunkten: 1. emotionale und soziale Entwicklung, 2. geistige Entwicklung und 3. körperliche und motorische Entwicklung an. Sonderpädagogen bieten in den Projekten der Intensivkooperation eine inklusiv orientierte Beschulung von Kindern mit und ohne sonderpädagogischen Bildungsanspruch an.

Du hast noch Fragen zur Stelle?

Deutschland
Wertheim
Mitarbeit bei Freizeit- und Schulungsarbeit, abgesprochene Projektarbeit (Gemeinde oder Bezirk, erlebnispädagogisches, spielpädagogisches oder musikpädagogisches Arbeiten), Büroarbeit (Materialverleih, Abrechnungen, Mitarbeit Konzeptentwicklung, Vorbereitung und Durchführung von Gremienarbeit), Vorbereitung und Durchführung von Jugendgottesdiensten, Andachten, spirituellen Angeboten.

Deutschland
Pforzheim
In unserem Diakoniepunkt LukasZentrum bietet sich die Möglichkeit zur Durchführung von pädagogischen und sozialen Aktivitäten mit Familien, Frauen und Kindern in Absprache mit den hauptamtlichen Mitarbeitern. Das Angebot reicht von Krabbelgruppen über Elterncafes bis hin zu Sprachkursen für Frauen, bei denen eine Kinderbetreuung angeschlossen ist.

Deutschland
Pforzheim
In unserer Geschäftsstelle sind leichte Hausmeistertätigkeiten zu verrichten, Fahrdienste und Einkäufe gehören ebenso zu den Aufgaben.

Weitere Inhalte zum Thema