DJiA in Südkorea

Du möchtest dich ein Jahr lang freiwillig engagieren und dabei Südkorea entdecken? Dann bewirb dich doch bei uns für ein DJiA in Südkorea!

Einsatzfelder:

  • Arbeit in Kirchengemeinden (hier vor allem Unterstützung von stark benachteiligten Kindern und Jugendlichen in den Community Center der Kirchengemeinden)
  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an Schulen

Ein DJiA in Südkorea bedeutet, eine kulturell und sozial völlig anders geprägte Gesellschaft und eine neue Schrift und Sprache kennenzulernen und sich darauf einzulassen. Freiwillige werden sich in den Projekten vor allem in Bildungsprojekten engagieren können. Durch den Bildungskontext freuen sich die Einsatzstellen insbesondere, Interessierte zu unterstützen, die sich in einer pädagogischen Ausbildung befinden oder diese Laufbahn einschlagen wollen.

Die Einsatzorte befinden sich in Großstädten in ganz Südkorea.

Informationen zu anderen Einsatzländern in die wir entsenden, sowie Erfahrungsberichte unserer Freiwilligen und Informationen zum Bewerbungsverfahren sind auf unserer Internetseite www.djia.de zu finden.

Informationen zur Stelle

Ort: 
Südkorea
Länge der Dienstzeit: 
12 Monate
Voraussetzungen: 
Für ein DJiA in den Südkorea müssen die Freiwilligen bei VISA-Beantragung im Juli mindestens 19 Jahre alt (volljährig in Südkorea) sein. Weiterhin werden gute Englischkenntnisse benötigt.
Mindestalter: 
19 Jahre
Führerschein erwünscht: 
Nein
Unterkunft vorhanden: 
Ja
Teilzeit möglich: 
Nein

So geht's weiter

Interessiert dich die Stelle? Die nächsten Schritte: