Freiwilligendienst in Italien

Arbeitsbereiche des Freiwilligen/mögliche Tätigkeiten:

  • Sekretariat
  • Arbeit mit Bedürftigen (Organisieren von Kleiderspenden, Hilfe bei Arbeitssuche, Frühstück, Aufnahme und Registrierung von Hilfesuchenden)
  • Jugendarbeit, Kindergottesdienst, Konfirmandenunterricht
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen (Vorbereitung, Aufbau, Betreuung)
  • Hausmeistertätigkeiten
  • Mitarbeit bei der "offenen Kirche" (allg. Anlaufstelle, Informationen geben…) 
  • je nach Italienischkenntnissen Mitarbeit beim Sprachkurs für Migranten
  • Im Sommer: Mitarbeit in der Sommerbetreuung von Jugendlichen
  • u. U. Mitarbeit im Verein "mosaico", der sich mit der Flüchtlingsproblematik auseinandersetzt

Informationen zur Stelle

Name: 
Turin Italien, Chiesa evangelica valdese Torino
Ort: 
Turin
Italien
Länge der Dienstzeit: 
12 Monate
Verfügbar ab:
jährlich im Sommer zwischen Juli und September (je nach Einsatzland)
Voraussetzungen: 
In das Zentrum sind bislang noch keine Freiwilligen entsendet worden. Daher gibt es noch keine festen Strukturen. Die Freiwilligen werden in die tägliche Arbeit eingebunden, aber brauchen auch viel Engagement und Eigeninitiative, um eigene Projekte voranzubringen. => "Pionierarbeit".
Mindestalter: 
18
Führerschein erwünscht: 
Ja
Unterkunft vorhanden: 
Ja
Arbeitszeit: 
nach Vereibarung - Wochenendarbeit möglich
Teilzeit möglich: 
Nein

So geht's weiter

Interessiert dich die Stelle? Die nächsten Schritte: