Global Sozial Umweltschutz in Indien

EFI -Environmentalist Foundation India wurde 2012 gegründet mit dem Ziel die Umwelt und die natürlichen Ressourcen im Kontext der Nachhaltigkeit zu schützen. Die Organisation selbst ist in 9 Städten aktiv , wo sie immer nach den folgenden vier Grundsätzen arbeitet:
1.Conservation (Arbeiten an der Durchführung von Umweltprojekten nach wissenschaftlichen Standards. ZB: Wasseruntersuchungen, Bodentests, Berichte usw.)
2.Öffentlichkeitsarbeit (Arbeiten an Videos, Fotos, Wokshops mit Kindern/Jugendlichen)
3.Management (Arbeiten mit lokalen Freiwilligen, Mitarbeitern und Personalmanagement für EFI.)
4.Forschung (Arbeiten an EFI's Forschungsprogramm zum Thema See-Wiederbelebung. ZB: Auswirkungen des Klimawandels)
Die Freiwilligen arbeiten  anfangs in allen 4 Teams und können sich nach Kompetenzen und Interessen für ein Team entscheiden.Aufgabenbereiche sind z.B. - Erstellen von Materialien (z.B. Texte, Spiele)Unterstützung der öffentlichen Aufklärungsarbeit in der Umgebung (z.B. in Schulen, im Radio, TV), - Bildungsarbeit begleiten, bei Aktionen wie Baumpflanzungen mithelfen, - die Gruppe der lokalen Freiwilligen stärken

Informationen zur Stelle

Programme und Tätigkeitsbereiche

Name: 
Environmentalist Foundation India
Ort: 
Chennai 600090
Indien
Länge der Dienstzeit: 
9-12 Monate
Verfügbar ab:
Ausreise jedes Jahr im September/Oktober
Voraussetzungen: 
Freiwillige, die offen und bereit sind in einer anderen Kultur zu leben und zu lernen, die bereit sind ihre Fähigkeiten einzubringen und sie den lokalen Verhältnissen anzupassen; Akzeptanz anderer Denk- und Arbeitsweisen, Neugier, Partnerschaft, soziale Kompetenz; reife Persönlichkeiten, die unter einfachen Bedingungen leben können,Interesse am Umweltschutz
Mindestalter: 
18
Führerschein erwünscht: 
Nein
Unterkunft vorhanden: 
Ja
Arbeitszeit: 
35-40 Stunden
Teilzeit möglich: 
Nein

So geht's weiter

Interessiert dich die Stelle? Die nächsten Schritte: