Hans-Wendt-Stiftung - Jugendwohngruppe

In der WG leben 9 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Diese benötigen Unterstützung und Begleitung in den Bereichen:
-    Schule/ Hausaufgaben
-    Freizeitgestaltung
-    Orientierung in der Stadt
-    Begleitung zu Institutionen, z.B. Ämtern
-    Begleitung bei Arztbesuchen
-    Unterstützung bei der Praktikumssuche
Ein wichtiger Punkt ist die Unterstützung dabei die deutsche Sprache zu erlernen. Das Ankommen in Deutschland zu begleiten und Wissen zu vermitteln über Abläufe in Deutschland.

 

Informationen zur Stelle

Programme und Tätigkeitsbereiche

Name: 
Hans-Wendt-Stiftung - Jugendwohngruppe
Ort: 
28357 Bremen
Deutschland
Länge der Dienstzeit: 
12 Monate
Verfügbar ab:
September 2018
Voraussetzungen: 
Die Bereitschaft sich auf Menschen einzulassen, die einen anderen kulturellen Hintergrund haben. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil. Alter: ab ca. 19 Jahren Arbeit im Team
Mindestalter: 
19
Führerschein erwünscht: 
Nein
Unterkunft vorhanden: 
Nein
Arbeitszeit: 
Wochenstunden: 39 Frühdienst beginnt um 7.00 Uhr, Spätdienst geht bis 20.30 Uhr Schicht- und Wochenenddienst
Teilzeit möglich: 
Ja

So geht's weiter

Hast du Interesse an der Stelle?