Ortsamt Schwachhausen/Vahr


Das Ortsamt Schwachhausen/Vahr betreut die Arbeit der beiden Stadtteilbeiräte Schwachhausen und Vahr, kümmert sich in Zusammenarbeit mit den Vereinen, Verbänden, Initiativen, Unternehmen und Ämtern/Institutionen um die Belange der beiden Stadtteile und ihrer Einwohnerinnen und Einwohner.
Ziel des FSJ ist es, die lokale Demokratie, das Stadtteilmanagement und Bürgerbeteiligung kennenzulernen, mit zu organisieren, zu bearbeiten und zu gestalten.
Die Arbeit beinhaltet 3 verschiedene Aufgabenbereiche:
1. Wissensvermittlung im Bereich Sozial-, Bildungs-, Integrations-, Bau- und
Stadtentwicklungspolitik bzw. einer gewünschten Auswahl aus den genannten
Politikfeldern.
2. Entwicklung und Umsetzung eines Projektes zur Jugendbeteiligung einschließlich der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit. Um die Partizipation Jugendlicher an kommunalpolitischen Entscheidungen zu verbessern, soll - auf der Grundlage der Dokumentation der Jugendbeteiligung im Stadtteil die/der Freiwillige ein Beteiligungsprojekt für Jugendliche der Vahr oder Schwachhausens entwickeln und umsetzen. Die FSJlerin/der FSJler nimmt daher an den entsprechenden Treffen zum fachlichen Austausch für die auf Stadtteilebene Tätigen teil, bereitet diese Treffen mit vor und kann dabei eine aktive Rolle übernehmen.
3. Unterstützung der internen Verwaltung des Ortsamtes
Der/die Freiwillige sollte in geringem zeitlichem Umfang einfache
Verwaltungsaufgaben wie Archivierung selbstständig übernehmen.
4. Unterstützungstätigkeiten in der Flüchtlingshilfe.
Neben dem so strukturierten Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten wird der/die Freiwillige die Ortsamtsleiterin zu diversen Terminen begleiten.
 

Informationen zur Stelle

Name: 
Ortsamt Schwachhausen/Vahr
Ort: 
28239 Bremen
Deutschland
Länge der Dienstzeit: 
12
Voraussetzungen: 
Interesse an Politik und Stadtteilgeschehen, gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Fähigkeit, selbständig zu arbeiten
Mindestalter: 
18
Führerschein erwünscht: 
Nein
Unterkunft vorhanden: 
Nein
Arbeitszeit: 
39 Std. / Wo, flexibel ableistbar unter Beachtung der Kernarbeitszeit Mo-Do: 9-15 Uhr, Fr.:9-13:30 Uhr
Teilzeit möglich: 
Nein

So geht's weiter

Hast du Interesse an der Stelle?