Stellensuche

Stellensuche

Deine Suche ergibt 75 Treffer
Ort
Belgien

Im Moment arbeiten zwölf Freiwillige bei Partner*innen von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) in Belgien. Sie engagieren sich in sozialen, pädagogischen und historischen Projekten mit unterschiedlichen Zielgruppen und Aufgaben: die Freiwilligen begleiten Kinder und Jugendliche mit Benachteiligung, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen; sie unterstützen Seefahrer sowie migrantische Frauen, die aus der ganzen Welt nach Antwerpen kommen.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Frankreich

In größeren und kleineren Städten in Frankreich, darunter Paris, Marseille und Nizza, arbeiten derzeit 20 ASF-Freiwillige, zum Beispiel in der Erinnerungs- und Bildungsarbeit, in Dokumentationszentren, in der Antirassismusbewegung, Flüchtlingsarbeit, Sozialarbeit mit alten Menschen, Behinderten und Frauen in Notsituationen, Obdachlosen und psychisch Kranken.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Großbritannien

Aktuell sind zwölf ASF-Freiwillige aus Deutschland und Polen in Mittel- und Südwestengland und in London tätig. Die Bandbreite der Projekte umfasst die internationale bekannte Wiener Library, einem der wichtigsten europäischen Archive zur Schoa, ebenso wie die Roma Support Group – einer Selbsthilfeorganisation von Roma – und die Unterstützung von psychisch und physisch beeinträchtigten Kindern und Erwachsenen.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Israel

Bis zu 25 Freiwillige nehmen jährlich am zwölfmonatigen Friedensdienst von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) in Israel teil. Sie arbeiten in den Großstädten Haifa, Tel Aviv und Jerusalem sowie in Naharija und in Afula. ASF-Freiwillige arbeiten hier in fünf Bereichen: Mit alten Menschen, in Gedenkstätten, mit Menschen mit Behinderungen oder psychischen Krankheiten, mit Kindern und Jugendlichen sowie in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Holland

18 ASF-Freiwillige arbeiten in den Niederlanden u.a. in der politisch-historischen Bildung in Museen wie dem Anne Frank Haus in Amsterdam, in NS-Gedenkstätten wie Kamp Vught – einem der fünf deutschen Konzentrationslager in den besetzten Niederlanden - oder im sozialen Bereich u.a. in Projekten mit illegalisierten Flüchtlingen, Wohnungslosen und Drogenabhängigen. Das ASF-Landesbüro in Amsterdam unterstützt die Freiwilligen dabei ganz praktisch das ganze Jahr lang.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Norwegen

In Norwegen arbeiten aktuell 15 ASF-Freiwillige in drei Regionen: im Norden in Evenskjer und Alta, in der Mitte des Landes in Kapp und Oslo sowie im Süden in Andebu und Moi. Das ASF-Landesbüro, das die Freiwilligen ganzjährig betreut, befindet sich in Oslo.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Polen

Jährlich leben und arbeiten etwa 16 Freiwillige in Polen. Sie arbeiten zum einen im Projektbereich der historisch-politischen Bildung wie beispielsweise in den KZ-Gedenkstätten Stutthof und Majdanek sowie in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oświęcim/Auschwitz. Darüber hinaus arbeiten ASF-Freiwillige in der Begleitung von NS-Überlebenden, unterstützen Menschen mit Behinderungen, engagieren sich in Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Menschenrechtsorganisationen.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Russland

Russland ist ein riesiges Land, so dass die zwölf ASF-Freiwilligen nur einen kleinen Ausschnitt erleben können – aber diesen dann sehr intensiv. Die ASF-Projektpartner*innen befinden sich im europäischen Teil des Landes, in Moskau – wo auch die ASF-Landesbeauftragte arbeitet - , in St. Petersburg, Wolgograd und Perm.

Verfügbar ab: September 2018
Ort
Bosnien und Herzegowina

Partnerorganisation/Projekt: 
Das Kinder- und Jugendzentrum Omladinski Centar Jajce wurde in Kooperation mit dem Friedenskreis Halle e.V. aufgebaut und agiert als offener Anlaufspunkt für alle jungen Menschen der Region, gleich welcher Herkunft und Religion. Es werden Freizeitaktivitäten, Seminare/Kurse, internationale Austausche für und mit Jugendlichen u.ä. organisiert. Ziel ist das friedliche Zusammenwachsen der bosnischen Nachkriegsgesellschaft.